Wassilios Emmanuel Fthenakis

deutsch english russian greek

Wassilios Emmanuel Fthenakis

Geboren: 02. November 1937 in Kilkis/Griechenland
Staatsangehörigkeit: deutsch / griechisch

Studien:
Pädagogik (Griechenland), Anthropologie und Humangenetik, Molekulargenetik und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU München)
  • 1958 Diplom in Pädagogik (Griechenland)
  • 1967 Promotion zum Dr. rer. nat. (LMU München)
  • 1968 Diplom in Psychologie (LMU München)
  • 1971 Promotion zum Dr. phil. (LMU München)
  • 1986 Promotion zum Dr. rer. nat. habil. (Fakultät für Biologie, LMU München) und Habilitation im Fach Sozialanthropologie (Fakultät für Biologie, LMU München)

Berufliche Positionen:
  • 1969 - 1972 Assistent am Institut für Anthropologie und Humangenetik der LMU München, Abteilung Sozial- und Kulturanthropologie;
  • 1973 - 1975 stellvertretender Leiter des Instituts für Frühpädagogik in München;
  • 1975 - 2002 Direktor des Staatsinstituts für Frühpädagogik;
  • 1987 - 2002 Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg;
  • 1982 - 1990 Vorsitzender der Kommission "Pädagogik der Frühen Kindheit" der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft;
  • 1994 - 1995 Vorsitzender des Direktoriums am Bratislava International Center for Family Studies;
  • 1994 - 1998 Mitglied der Advisory Group des Newcastle Institute for Family Studies, University of Newcastle upon Tyne, UK;
  • seit 1994 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Kindheits- und Familienforschung an der Universität Potsdam;
  • 1995-1996 Visiting Professor an der University of Newcastle upon Tyne;
  • seit 1997 Mitglied des Beirats des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik an der Universität Bielefeld.
  • von 2002 bis 2010 ordentlicher Professor für Entwicklungspsychologie und Anthropologie an der Freien Universität Bozen/Italien

Lehrtätigkeit:
Lehrtätigkeit an den Universitäten München, Münster, Berlin, Regensburg, Augsburg, Newcastle upon Tyne (UK) und Bozen (Italien) in den Fächern Pädagogik, Psychologie, Anthropologie, Kindheits- und Familienforschung

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Organisationen:
Deutschland und Europa:
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie
  • Gesellschaft für Anthropologie und Humangenetik
  • Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e.V.
  • Deutscher Familiengerichtstag Brühl e.V.
  • Pestalozzi-Fröbel-Verband e.V. Berlin
  • Korrespondierendes Mitglied der Griechischen Gesellschaft für Pädagogik (Griechenland)
  • European Early Childhood Education Research Association (United Kingdom)
  • European Society on Family Relations

USA:
  • American Educational Research Association
  • American Psychological Association
  • Society for Research in Child Development
  • American Orthopsychiatric Association
  • International Society for Behavioral Development
  • National Association for the Education of Young Children
  • Association of Family and Conciliation Courts
  • National Council on Family Relations
  • American Bar Association
  • The Society for the Psychological Study of Social Issues
  • American Men's Studies Association

Sachverständiger des Bundesverfassungsgerichts in Fragen des Kindschaftsrechts und des Rechts der elterlichen Sorge nach Trennung und Scheidung.

Ehrenamtliche Positionen:
  • Präsident der Griechischen Akademie e.V.
  • Präsident des Didacta Verbands – Verband der Bildungswirtschaft
    Der Verband organisiert jährlich die didacta, die größte Bildungsmesse Europas.
  • Mitglied des Kuratoriums der Landeshauptstadt München für die 850jahrfeier
    Zu dem unter der Leitung des Oberbürgermeisters, Herrn Christian Ude, regelmäßig tagenden Kuratorium zählen:
    • Franz Beckenbauer, Präsident des FC Bayern München
    • Senta Berger, Schauspielerin und Produzentin
    • Nikolaus von Bomhard, Vorstandsvorsitzender der Münchner Rückversicherung
    • Susanne Breit-Keßler, evangelische Regionalbischöfin
    • Hildegard Denninger, Geschäftsführerin BISS e. V.
    • Doris Dörrie, Regisseurin, Autorin und Produzentin
    • Prof. Dr. Hans Peter Dürr, Physiker und Träger des alternativen Nobelpreises
    • Prof. Dr. Kurt Faltlhauser, Staatsminister der Finanzen a. D.
    • Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Fthenakis, Präsident der Griechischen Akademie e. V.
    • Prof. Dr. Theodor W. Haensch, Physiker und Nobelpreisträger
    • Prof. Dr. Bernd Huber, Rektor der Ludwig-Maximilians-Universität
    • Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeine München und Oberbayern und Ehrenbürgerin der Stadt München
    • Prof. Dr. Jutta Limbach, Präsidentin des Goethe-Instituts
    • Engelbert Siebler, Weihbischof im Erzbistum München und Freising
  • Mitglied des Kuratoriums der McDonald´s Kinderhilfe Stiftung
    http://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/home/wir_ueber_uns_3_0.html
  • Mitglied des Beirats der Hessenstiftung Familie hat Zukunft
    http://www.hessenstiftung.de
  • Mitlied der Familienkommission der Bertelsmann Stiftung
    http://www.bertelsmann-stiftung.de
  • Mitglied des Beirates des Projektes PiKs der Robert Bosch Stiftung
    http://www.profis-in-kitas.de
  • Mitglied des Beirats des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit der Stiftung Universität Hildesheim
    http://www.fruehe-kindheit-niedersachsen.de
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des "Familienbundes der Deutschen Katholiken"
  • Präsident des "Deutschen Instituts für Familienforschung, Familienrecht und Familienpolitik e.V."
  • Mitglied des Vorstands der "Deutschkurse für Ausländer bei der Universität München e.V."
  • Vorsitzender des Vereins "Freundeskreis des Kinderdorfes Nordgriechenland e.V."
  • Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats der LBS-Initiative "Junge Familie"
  • 1997 - 2003 Präsident der Stiftung Palladion (Stiftung des bürgerlichen Rechts)